DM U16 *09-10



>>>mehr Fotos

Tina hat ein Video eingestellt: >>>>Klick
Noch eins (SSC-Angermünde und Finale) >>> Klick

Fotos >>> hier!!!!!

Und in der Galerie 9 und 10 der DM-Homepage!!!! >>>> hier   und >>>hier

>>>mein Spielbericht an die SVZ

 >>>> ofiizieller Mühldorf - TV - Beitrag  
(ab ca. 5:30 sind wir zu sehen!!!!!!)

>>>>noch ein TV- Beitrag
noch einer >>>>>> klick
>>>hier kann man das Samstagsvideo downloaden :-)


interessante Links:

HP der DM U16 männlich 2010 in Mühldorf >>>>

Ergebnisse DM 2010  >>>>>


 

Wir spielten gegen:          

Vorrunde:                      VC Angermünde         (1:2)       wurde 7.

                                     TV Bliesen                  (0:2)      wurde 6.

                                     TuS Fürstenfeldbruck   (2:1)      wurde 2.!!!

Zwischenrunde              USC Braunschweig       (0:2)     wurde 13.

um Platz 15                    TV Schledehausen       (1:2)      wurde 15.



(Beim Klick auf den Teamnamen >>> Vereinsseite
Klick auf Platzierung >>>> ihre Vorstellung auf Mühldorfer DM-HP
)


Endplatzierungen 
(wenn ihr die Teams anklickt, kommt ihr auf deren Vereinsseite -
meist mit aktueller Meldung zur DM)


1. TSV Mühldorf

2. TuS Fürstenfeldbruck

3. VC Dresden und VfB Friedrichshafen

5. SCC Berlin

6. TV Bliesen

7. VC Angermünde

8. Spvg Steinhagen

9. TV Rottenburg

10. Moerser SC

11. Schweriner SC

12. L.E.Volleys

13. USC Braunschweig

14. TuS Kriftel

15. TV Schledehausen

16. Rehnaer SV


U16 – Volleyballer des Rehnaer SV
mit achtungswertem Einstand bei DM


In Vorrunde sogar

den späteren deutschen Vizemeister besiegt

 

Deutschlands beste U16 –Jugendliche (Jahrgang 1995 und jünger) traten in Mühldorf am Inn (Bayern) an, um den Meister zu ermitteln. Ein sehr gut besetztes Turnier ging dort am ersten Maiwochenende über die Bühne. Allen teilnehmenden Mannschaften wurde ein hohes spielerisches Niveau bescheinigt, was z.B. Landestrainer Horst Holz in der U16 so noch nicht erlebt hatte. Gastgeber TSV Mühldorf gebührt große Anerkennung für eine hervorragend organisierte Spitzensport-Veranstaltung.

 

Die Rehnaer Volleyballer hatten sich zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte über den 2.Platz bei den Regionalmeisterschaften Nord für die deutschen Meisterschaften qualifiziert. Das allein war schon eine riesige Leistung für die vergleichsweise kleine Sektion Nachwuchsvolleyball im Rehnaer SV.

Und dieses höchstdotierte Sportereignis ihrer Altersklasse konnten die Rehnaer Volleyballer erhobenen Kopfes verlassen, auch wenn am Ende „nur“ der 16.Platz auf ihrem Konto stand. Doch wie sich das Team um ihren sehr spielstarken Kapitän Thomas Fickel geschlagen hatte, war aller Achtung wert.

 

Mit einem Paukenschlag gaben die 12-15jährigen Rehnaer Volleyballer ihren Einstand bei den DM. Konnte doch der als Titelaspirant gehandelte nordostdeutsche Meister VC Angermünde erst im Tiebreak einen Sieg gegen die sehr gut aufspielenden Rehnaer einfahren.

Im 2. Staffelspiel gegen den südwestdeutschen Meister TV Bliesen gönnten sich die Rehnaer leider eine kleine Auszeit und verloren 0:2. Das musste nun schnell abgehakt und aus den Köpfen verbannt werden, was sehr gut gelang. Denn im letzten Vorrundensieg besiegten die Klosterstädter den bayerischen Vizemeister TuS Fürstenfeldbruck 2:1. Diese Mannschaft stand am Ende sogar im Finale! In der spielstarken Staffel reichte das Ergebnis aber nur für den letzten Staffelplatz, womit dann im weiteren Turnierverlauf nur noch um Platz 13-16 gespielt werden konnte. Hätte das Spiel z.B. 2:0 geendet, wären die Rehnaer schon mindestens 12. gewesen. Wie knapp es bei diesen Jugend - DM zuging, beweist auch die Tatsache, dass Staffelgegner Fürstenfeldbruck mit Vorrundenplatz 3 am Ende noch deutscher Vizemeister wurde.

 

Leider wurde es aufgrund der vielen erst im Tiebreak entschiedenen Spiele sehr spät für das letzte Zwischenrundenspiel in der Halle. Gegen den nordwestdeutschen Meister USC Braunschweig mussten die mit nur 8 Spielern angereisten Rehnaer (davon 3 erst 12Jährige) dem langen Wettkampftag Tribut zollen. Nur Thomas und Malte (und auch der später eingewechselte Leon) vermochten ihr wahres Spielvermögen kontinuierlich abzurufen. Schade, dass dann Malte im ersten Satz auch noch verletzt ausgewechselt werden musste und für das ganze Spiel ausfiel. So waren die Auswechslungsmöglichkeiten beim RSV fast ausgeschöpft und es nicht mehr möglich, dem einen oder anderen Spieler die eigentlich notwendige kurze Verschnaufpause zu geben. Braunschweig gewann 25:15 und 25:22.

 

Am Sonntag stand dann für die Rehnaer das Spiel um Platz 15 gegen den nordwestdeutschen Vizemeister TV Schledehausen auf dem Plan. Im 1.Satz mussten die Jungen noch stark gegen ihre Müdigkeit ankämpfen und verloren 20:25. Doch dann endlich hatten sie sich gefangen und kämpften sich mit sehr guten Angriffen und erfolgreicher Blockarbeit zum Satzsieg (25:22). Im spannenden Entscheidungssatz fehlte den Rehnaern die Präzision im Abschluss und auch das Glück. So landeten zum Beispiel schon der erste Aufschlag sowie einige hart geschlagene Angriffsschläge ganz knapp im Aus. Schledehausen dagegen gelang fast alles und schließlich auch der Satzsieg (15:10).

 

Das Finalspiel mit einer Moderation und Musikeinlagen wie in der Bundesliga beendete am Sonntagnachmittag den Wettkampf. Verdienter und natürlich stark gefeierter deutscher Meister wurde Gastgeber TSV Mühldorf. Auch bei der Siegerehrung erklang wie schon zur Eröffnung die Nationalhymne, was den Stellenwert dieses Wettkampfes noch einmal unterstrich und so manchem Teilnehmer eine Gänsehaut bescherte.

 

Einmal zu den besten Mannschaften Deutschlands zu gehören und dieses sportliche Großereignis mitgestaltet zu haben war ein unvergessliches Erlebnis für alle Rehnaer Jungen und die mitgereisten Eltern. Ihnen wird es gar nicht so leicht fallen, nun zum Volleyballalltag zurückzufinden.

Facebook Like-Button
 
Werbung
 
"

Termine

 

26.11. LPV U14 in Ludwigslust

9.12. LPF U16 in Greifswald

10.12. LPF U20 in Rehna

16.12. LPF U14 in Rehna

+Trainingszeiten+

 

Montag.:
15:30 -17:30 Uhr:
U12-U18
U16-U18 bis 17:45 Uhr

Freitag.:
14:00-16:00 Uhr:
U12-U18

letzte Ergebnisse

 
U13 LPV: 6.Platz
U16 LPV: 3.Platz

Ergebnisspiegel

 

Ergebnisse 2016/17

NDM
U14: nicht angetreten
U13: 4.Platz

Landesmeisterschaften
U18: 4.Platz
U16: 3.Platz
U14: 2.Platz

U13: 2.Platz

Landespokal
U18: 4.Platz
U16: 2.Platz
U14: 2.Platz
U13: 2.Platz
U12: 3.Platz


Ergebnisse 2015/16

NDM
U16: 4.Platz
U14: 3. Platz
U13:   4.Platz

Landesmeisterschaften
U16: 2.Platz
U14: 2.Platz

U13: 2.Platz
U12: 2.Platz

Landespokal
U16: 2.Platz
U14: 2.Platz
U13: 2.Platz
U12: 3.Platz


Ergebnisse 2014/15

NDM
U14: 4.Platz
U13: 7.Platz

Landesmeisterschaften
U18: 4.Platz
U16: 4.Platz
U14: 2.Platz
U13: 3.Platz
U12: 2.Platz

Landespokal
U16: 3.Platz
U14: 3.Platz
U13: 5.Platz
U12: 2.Platz

Ergebnisse 2013/14

LM Beach
U19: 1.Platz

NDM
U20: 5.Platz
U16: 5.Platz
U14: 3.Platz
U13: 4.Platz

Landesmeisterschaften
U20: 2.Platz
U16: 2.Platz
U14: 2.Platz
U13: 3.Platz
U12: 4.Platz

Landespokal
U20: 1.Platz
U16: 2.Platz
U14: 2.Platz
U13: 4.Platz


Ergebnisse 2012/13

NDM
U18: 3.Platz
U16: 6.Platz
U14: 6.Platz
U13: 3.Platz

Landesmeisterschaften
U18: 2.Platz
U16: 2.Platz
U14: 3.Platz
U13: 2.Platz
U12: 5.Platz

Landespokal
U18: 2.Platz
U16: 2.Platz
U14: 5.Platz
U13: 2.Platz
U12: 5.Platz

Ergebnisse 2011/12

NDM
U18: 3.Platz
U16: 6.Platz

Landesmeisterschaften
U18: 2.Platz
U16: 2.Platz
U14: 3.Platz
U13: 5.Platz
U12: 4.Platz

Landespokal
U18: 2.Platz
U14: 5.Platz
U16: 2.Platz
U12: 3.Platz

Ergebnisse 2010/11

Beach-LM
U17: 1.Platz
U16: 3.Platz

NDM
U14: 5.Platz
U16: 4.Platz
U18: 6.Platz

Landesmeisterschaften
U14: 3.Platz
U16: 2.Platz
U18: 2.Platz

Landespokal
U20: 2.Platz
U18: 2.Platz
U16: 2.Platz
U14: 3.Platz
U13: 4.Platz

Ergebnisse 2009/10

NDM
U16: 2.Platz
U18: 6.Platz

Landesmeisterschaften
U16: 2.Platz
U18: 2.Platz
U14: 4.Platz
U13: 6.Platz

Beach U17
1.+2.Platz

Landespokal
U16: 2.Platz
U18: 2.Platz
U20: 2.Platz
U14: 3.Platz

Ergebnisse 2008/09

WK2+WK3
Regionalsieger
bei "Jugend trainiert"!

Landespokal
1.Platz: U14
3.Platz: U16
5.Platz: U13

Landesmeisterschaften
2.Platz: U18
2.Platz: U14
2.Platz: U16
3.Platz: U13
2.Platz: U12

NDM
U18: 5.Platz
U14: 4.Platz
U16: 4.Platz
U13: 3.Platz

Ergebnisse 2007/08

Landespokal
U18: 3.Platz
U15: 2.Platz
U14: 1.Platz
U13: 2.Platz
U12: 4.Platz

Landesmeisterschaften
U18: 2.Platz
U15: 2.Platz
U14: 1.Platz
U13: 1.Platz
U12: 5.Platz

NDM
U14: 1.Platz
U18: 6.Platz
U15: 7.Platz

 
Es waren schon 278926 Besucher (1237338 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=