LM U18 15.1.17


Medaille ganz knapp verpasst

 

Am Wochenende fuhren die U18-Volleyballer des Rehnaer SV zur Landesmeisterschaft nach Stralsund. Die sechs teilnehmenden Mannschaften spielten auf drei Spielfeldern Jeder gegen Jeden. Das wurden fünf spannende, kräftezehrende Spiele und ein langer Wettkampftag für unsere 14-16jährigen RSV-Spieler, wobei Lucas, Moritz N. und Jakob, unsere einzigen 2000er, ja alle gerade erst im Dezember Geburtstag gehabt hatten und unser Team somit keine älteren Spieler des 2000er Jahrgangs hatte, also sehr jung war.

Los ging es gegen den Favoriten Schweriner SC, der seiner Rolle gerecht wurde, alle Spiele deutlich 2:0 gewann und Landesmeister wurde. Dahinter gab es einen großartigen Wettkampf um den 2.Platz und die damit verbundene Qualifikation für die Norddeutschen Meisterschaften. Zuletzt im Landespokalturnier war uns der 2.Platz gelungen, doch ob wir das erneut schaffen konnten? In den Pokalvorrunden spielen nämlich nicht alle Teams mit den besten 6 (sofern sie denn mehr Spieler haben wie z.B. Schwerin und Greifswald) und man muss sie mit Vorsicht genießen. Unsere Punkte gegen den SSC:  8 und 11, wobei wir zeitweise sehr gut agierten.

Im zweiten Spiel gegen SV Warnemünde gab es dann gleich eine weitere Niederlage im ersten Satz (16:25). Im zweiten Durchgang endlich knüpften die Jungen um Spielführer Jonas Mährle an ihre guten Aktionen gegen den SSC an und gewannen 25:18. Im Tiebreak wechselte die knappe Führung ständig, kein Team konnte sich absetzen. Leider gelangen dem RSV ab dem 10:10 keine Punkte mehr und mit 10:15 war die 1:2 – Niederlage besiegelt.

Nun musste nach nur ganz kurzer Pause gegen SV Pädagogik Wismar unbedingt ein Sieg her. Mit großem Kampfgeist, mutigen Angriffen und starken Aufschlägen erkämpfte unser Team nach dem 23:25 –Satzverlust noch einen 2.1-Sieg (25:21; 15:13). Man war das spannend heute!

In das vorletzte Spiel gegen ESV Turbine Greifswald startete Rehna von Beginn an führend mit einem deutlichen 25:17-Satzsieg. Leider war das Glück – und offensichtlich auch der Schiedsrichter aus Schwerin -  im 2.Satz auf Seiten der Greifswalder. Rehna unterlag 20:25 und musste erneut in den kräftezehrenden Tiebreak. Bis zum Seitenwechsel ging es ganz knapp zu, doch nun war bei unseren Jungs die Luft wohl erstmal raus. Unkonzentriertheit führte zu Netzfehlern und Aus-Bällen und Greifswald jubelte schließlich über den so wichtigen 15:12 – Sieg.

Doch noch war nichts verloren, denn außer Stralsund konnte jedes Team hinter dem Schwerinern landen bzw. sich gegenseitig schlagen. Der notwendige 2:0- Sieg gegen Stralsunder VV wurde mit zweimal 25:19 klargemacht. Aus einer guten Teamleistung ragte auch hier wieder Lucas Koloske mit treffsicheren und harten Angriffsschlägen aus Vorder- und Hinterfeld heraus. Seine Leistung hat mich wirklich begeistert!

Ebenso hatte Jonathan den 6.Stammplatz (auf Diagonal) souverän eingenommen mit mutigen Angriffen als Linkshänder. Willi war zu zurückhaltend gewesen, bekam aber auch mehrere Spielanteile...


Ab dem 2.Spiel schlugen auch Moritz N. und Lucas harte Aufschläge (hatten wir nach dem 1.Spiel noch einmal geübt), sodass nicht nur Jonas und Moritz M. mit ihren guten Aufschlägen punkten konnten. Auch Jakobs Flatteraufschläge waren nicht einfach anzunehmen.

Silas wurde ab dem 3.Spiel zum Libero "umfunktioniert" und erhielt einige Einsätze (größtenteils für Willi und Jonathan), da ich Max als zweiten Zuspieler brauchte, der Jakob im Hinterfeld ab und an ersetzen und ihm eine kleine Pause gönnen sollte.

Jakobs Zuspiele waren gut, v.a. über Kopf waren wir fast immer erfolgreich, wenn nur 2 Angreifer vorn waren. Zukünftig müssen wir uns unbedingt Schnellangriffe über die Mitte zutrauen, wie es Max sogar 1x vormachte!

Nebenan spielten in der letzten Runde mit SV Warnemünde und Greifswald die beiden Mannschaften, die nun über die letztlichen Platzierungen entscheiden mussten. Leider reichte jetzt den Greifswaldern ein gewonnener Satz zum 2.Platz, und nachdem sie diesen erreicht hatten, fiel es den Warnemündern leicht, das Spiel 2:1 zu gewinnen und damit die Bronzemedaille zu holen. Dieses Ergebnis bedeutete Platz 4 für unseren Rehnaer SV.

Die Spieler und auch ich waren darüber anfangs schon enttäuscht. Hätte Greifswald das Spiel gewonnen, wären wir Dritter geworden... Schade, ich hätte den Jungs die Medaille gegönnt, denn sie haben wirklich fleißig trainiert und tolle Spielaktionen gezeigt. Aber eigentlich hatten sie es ja sogar selbst in der Hand gehabt, denn: Wenn wir gegen Greifswald nicht eingebrochen wären und 2:0 gewonnen hätten nach dem starken Start, wären wir sogar 2. geworden bei einem 3-Satzspiel Greifswald-Warnemünde (dann hätten kleine Punkte gezählt werden müssen). Zumindest hätte Greifswald kämpfen und gewinnen müssen gegen Warnemünde, um 2. zu werden... Und wir wären auf alle Fälle vor SVW gelandet (Platz 3) mit einem 2:1-Sieg gegen Greifswald. Egal - hätte, könnte, würde - nichtsdestotrotz haben sich unsere ältesten RSV-Nachwuchsvolleyballer sehr gut präsentiert und wacker geschlagen im Feld der Vereine viel größerer Städte. Und zum Landespokalfinale am 26.3. in Greifswald wollen wir eine Revanche! 

Platzierungen LM U18:

1. Schweriner SC I

2. ESV Turbine Greifswald

3. SV Warnemünde

4. Rehnaer SV

5. SV Pädagogik Wismar

6. Stralsunder VV











Facebook Like-Button
 
Werbung
 
"

Termine

 

26.11. LPV U14 in Ludwigslust

9.12. LPF U16 in Greifswald

10.12. LPF U20 in Rehna

16.12. LPF U14 in Rehna

+Trainingszeiten+

 

Montag.:
15:30 -17:30 Uhr:
U12-U18
U16-U18 bis 17:45 Uhr

Freitag.:
14:00-16:00 Uhr:
U12-U18

letzte Ergebnisse

 
U13 LPV: 6.Platz
U16 LPV: 3.Platz

Ergebnisspiegel

 

Ergebnisse 2016/17

NDM
U14: nicht angetreten
U13: 4.Platz

Landesmeisterschaften
U18: 4.Platz
U16: 3.Platz
U14: 2.Platz

U13: 2.Platz

Landespokal
U18: 4.Platz
U16: 2.Platz
U14: 2.Platz
U13: 2.Platz
U12: 3.Platz


Ergebnisse 2015/16

NDM
U16: 4.Platz
U14: 3. Platz
U13:   4.Platz

Landesmeisterschaften
U16: 2.Platz
U14: 2.Platz

U13: 2.Platz
U12: 2.Platz

Landespokal
U16: 2.Platz
U14: 2.Platz
U13: 2.Platz
U12: 3.Platz


Ergebnisse 2014/15

NDM
U14: 4.Platz
U13: 7.Platz

Landesmeisterschaften
U18: 4.Platz
U16: 4.Platz
U14: 2.Platz
U13: 3.Platz
U12: 2.Platz

Landespokal
U16: 3.Platz
U14: 3.Platz
U13: 5.Platz
U12: 2.Platz

Ergebnisse 2013/14

LM Beach
U19: 1.Platz

NDM
U20: 5.Platz
U16: 5.Platz
U14: 3.Platz
U13: 4.Platz

Landesmeisterschaften
U20: 2.Platz
U16: 2.Platz
U14: 2.Platz
U13: 3.Platz
U12: 4.Platz

Landespokal
U20: 1.Platz
U16: 2.Platz
U14: 2.Platz
U13: 4.Platz


Ergebnisse 2012/13

NDM
U18: 3.Platz
U16: 6.Platz
U14: 6.Platz
U13: 3.Platz

Landesmeisterschaften
U18: 2.Platz
U16: 2.Platz
U14: 3.Platz
U13: 2.Platz
U12: 5.Platz

Landespokal
U18: 2.Platz
U16: 2.Platz
U14: 5.Platz
U13: 2.Platz
U12: 5.Platz

Ergebnisse 2011/12

NDM
U18: 3.Platz
U16: 6.Platz

Landesmeisterschaften
U18: 2.Platz
U16: 2.Platz
U14: 3.Platz
U13: 5.Platz
U12: 4.Platz

Landespokal
U18: 2.Platz
U14: 5.Platz
U16: 2.Platz
U12: 3.Platz

Ergebnisse 2010/11

Beach-LM
U17: 1.Platz
U16: 3.Platz

NDM
U14: 5.Platz
U16: 4.Platz
U18: 6.Platz

Landesmeisterschaften
U14: 3.Platz
U16: 2.Platz
U18: 2.Platz

Landespokal
U20: 2.Platz
U18: 2.Platz
U16: 2.Platz
U14: 3.Platz
U13: 4.Platz

Ergebnisse 2009/10

NDM
U16: 2.Platz
U18: 6.Platz

Landesmeisterschaften
U16: 2.Platz
U18: 2.Platz
U14: 4.Platz
U13: 6.Platz

Beach U17
1.+2.Platz

Landespokal
U16: 2.Platz
U18: 2.Platz
U20: 2.Platz
U14: 3.Platz

Ergebnisse 2008/09

WK2+WK3
Regionalsieger
bei "Jugend trainiert"!

Landespokal
1.Platz: U14
3.Platz: U16
5.Platz: U13

Landesmeisterschaften
2.Platz: U18
2.Platz: U14
2.Platz: U16
3.Platz: U13
2.Platz: U12

NDM
U18: 5.Platz
U14: 4.Platz
U16: 4.Platz
U13: 3.Platz

Ergebnisse 2007/08

Landespokal
U18: 3.Platz
U15: 2.Platz
U14: 1.Platz
U13: 2.Platz
U12: 4.Platz

Landesmeisterschaften
U18: 2.Platz
U15: 2.Platz
U14: 1.Platz
U13: 1.Platz
U12: 5.Platz

NDM
U14: 1.Platz
U18: 6.Platz
U15: 7.Platz

 
Es waren schon 279323 Besucher (1237982 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=