LP U 13




Zweiter Platz im VMV-Landespokal für Rehnaer U13-Volleyballer

 
Am 24.2. fand der letzte Volleyball-Landespokalwettbewerb für den männlichen Nachwuchs in diesem Spieljahr statt. Sechs U13 - Teams (Jahrgang 1996 und jünger) aus unserem Bundesland spielten in Rostock-Lichtenhagen um die begehrte Trophäe des Volleyballverbandes. Auch der Rehnaer SV war mit einem Team vertreten.

Im Vorjahr hatten die RSV-Jungen in der G-Jugend (seit diesem Spieljahr gibt es neue Altersklassenbezeichnungen) – da noch als Zweierteam spielend - den Landespokal gewonnen, weshalb sie nun natürlich mit entsprechenden Ambitionen in das Turnier gingen. Ab dieser Saison spielen die Nachwuchs - Altersklassen U12 – U14  in Mecklenburg-Vorpommern alle im 3er-Feld. Auch die generelle Abspielpflicht wurde abgeschafft; nur noch nach dem Aufschlag ist ein Abspiel des Balles Pflicht.

Freddy, Ludwig und Malte starteten mit einer sehr guten spielerischen und kämpferischen Leistung. So besiegten sie Gastgeber SV Warnemünde I im ersten Spiel 2:0. In beiden Sätzen gab es zwar kleine Probleme in der Anfangsphase mit jeweils 3 Punkten Rückstand, doch die Satzausgänge waren deutlich (25:17; 25:11). Der zweite Gegner, SV Warnemünde II, lieferte nur im 1.Satz gute Gegenwehr (25:21), im 2.Satz konnten sich die Rehnaer schnell absetzen (9:0) und gewannen 25:9. Der nächste Gegner hieß HSG Uni Greifwald. Obwohl diese Jungen ebenfalls über sehr gute spielerische Fähigkeiten verfügten, waren die Sätze nur jeweils bis zum 10.Punkt ausgeglichen. Im 1.Satz führten die Klosterstädter bereits 19:10 und ließen die Greifswalder noch einmal bis zum 22:20 herankommen, bevor dann endlich der 25:21-Siegpunkt erzielt wurde. Klarer ging der 2.Satz aus (25:15). In der vorletzten Spielrunde – gespielt wurde auf 3 Spielfeldern in 5 Spielrunden Jeder gegen Jeden – folgte der nun fast schon traditionelle Vergleich Schweriner SC – Rehnaer SV um Platz 1, denn beide Teams waren als einzige bis dahin ungeschlagen. Beide Mannschaften starteten sehr motiviert und es gab lange Ballwechsel mit tollen Aktionen. Doch die Rehnaer schienen mit dem Druck weniger gut fertig zu werden, denn sie riefen ihre eigentliche sehr gute Leistungsfähigkeit im gesamten Spiel nicht richtig ab. Da zeigten die Schweriner bessere Nerven, denn sie machten kaum Fehler. So lagen die Rehnaer auch in hier gleich zu Beginn wieder zurück (0:2; 6:9; 9:13). Diesen Rückstand konnte das Team letztendlich auch nicht mehr aufholen (20:25), obwohl die Jungen dann endlich fast so spielten wie in den Spielen zuvor. Doch im 2.Satz setzte sich die „Lähmung“ fort. Die starken Aufschläge der Schweriner wurden meist zwar angenommen, konnten aber nicht mehr abgespielt werden, was ein Fehler bedeutete. So zogen die Schweriner auf 9:1 davon und die RSV-Volleyballer verkrampften immer mehr. Fast kampflos gewann der SSC diesen 2.Satz (25:10) und damit das Spiel. Letzter Gegner des RSV war der Kühlungsborner VV, und beide Mannschaften hatten es  noch in der Hand, den zweiten Platz zu belegen. Zum Glück war es den RSV-Jungen gelungen, das verlorene Spiel abzuhaken und sie zeigten noch einmal, was sie wirklich konnten. Der 1.Satz ging deutlich an die Rehnaer (25:16), die damit aufgrund des besseren Satzverhältnisses schon den 2.Platz sicher hatten. Doch auch im 2.Satz spielten sie konzentriert weiter (die Trainerin hatte das mit dem 2.Platz extra nicht verraten), und er wurde noch einmal richtig spannend. Zuerst immer etwa punktgleich, führte der RSV dann Mitte des Satzes (15:11). Doch die Kühlungsborner kämpften sich wieder heran und schließlich lag Rehna sogar 22:23 zurück und wehrte anschließend den ersten Satzball ab. Erst beim 27:25 für Rehna waren der Satz und das Spiel entschieden. Glücklich nahm Kapitän Freddy Kähler zur Siegerehrung den Pokal für den 2.Platz in Empfang.

 

Damit konnte der RSV eine erste erfolgreiche Volleyball-Nachwuchsbilanz ziehen. Erstmals nahm man in 6 verschiedenen Altersklassen (einmal davon Mädchen) an den VMV-Pokalwettkämpfen teil. Im männlichen Bereich wurde nur in der U16 und U21 (wegen fehlender Spieler dieser Altersklassen) kein Wettkampf bestritten. Die einzelnen Jungen-Teams haben in den VMV-Landespokalfinals einen 1.Platz (U14), zwei 2.Plätze (U13 und U15), einen 3.Platz (U18) und einen 4.Platz (U12) zu verbuchen. Dank dieser ausgezeichneten Leistungen sind der Rehnaer SV und damit die kleine Stadt Rehna in der Volleyballszene sehr gut bekannt und dort kaum mehr wegzudenken. 

 
RSV U13 männlich: Freddy Kähler, Ludwig Oldenburg, Malte Oberpichler, Maximilian Peter

Ergebnis Landespokal U 13 männlich:

  1. Schweriner SC
  2. Rehnaer SV
  3. SV Warnemünde I
  4. Kühlungsborner VV
  5. HSG Uni Greifswald
  6. SV Warnemünde II
Facebook Like-Button
 
Werbung
 
"

Termine

 

26.11. LPV U14 in Ludwigslust

9.12. LPF U16 in Greifswald

10.12. LPF U20 in Rehna

16.12. LPF U14 in Rehna

+Trainingszeiten+

 

Montag.:
15:30 -17:30 Uhr:
U12-U18
U16-U18 bis 17:45 Uhr

Freitag.:
14:00-16:00 Uhr:
U12-U18

letzte Ergebnisse

 
U13 LPV: 6.Platz
U16 LPV: 3.Platz

Ergebnisspiegel

 

Ergebnisse 2016/17

NDM
U14: nicht angetreten
U13: 4.Platz

Landesmeisterschaften
U18: 4.Platz
U16: 3.Platz
U14: 2.Platz

U13: 2.Platz

Landespokal
U18: 4.Platz
U16: 2.Platz
U14: 2.Platz
U13: 2.Platz
U12: 3.Platz


Ergebnisse 2015/16

NDM
U16: 4.Platz
U14: 3. Platz
U13:   4.Platz

Landesmeisterschaften
U16: 2.Platz
U14: 2.Platz

U13: 2.Platz
U12: 2.Platz

Landespokal
U16: 2.Platz
U14: 2.Platz
U13: 2.Platz
U12: 3.Platz


Ergebnisse 2014/15

NDM
U14: 4.Platz
U13: 7.Platz

Landesmeisterschaften
U18: 4.Platz
U16: 4.Platz
U14: 2.Platz
U13: 3.Platz
U12: 2.Platz

Landespokal
U16: 3.Platz
U14: 3.Platz
U13: 5.Platz
U12: 2.Platz

Ergebnisse 2013/14

LM Beach
U19: 1.Platz

NDM
U20: 5.Platz
U16: 5.Platz
U14: 3.Platz
U13: 4.Platz

Landesmeisterschaften
U20: 2.Platz
U16: 2.Platz
U14: 2.Platz
U13: 3.Platz
U12: 4.Platz

Landespokal
U20: 1.Platz
U16: 2.Platz
U14: 2.Platz
U13: 4.Platz


Ergebnisse 2012/13

NDM
U18: 3.Platz
U16: 6.Platz
U14: 6.Platz
U13: 3.Platz

Landesmeisterschaften
U18: 2.Platz
U16: 2.Platz
U14: 3.Platz
U13: 2.Platz
U12: 5.Platz

Landespokal
U18: 2.Platz
U16: 2.Platz
U14: 5.Platz
U13: 2.Platz
U12: 5.Platz

Ergebnisse 2011/12

NDM
U18: 3.Platz
U16: 6.Platz

Landesmeisterschaften
U18: 2.Platz
U16: 2.Platz
U14: 3.Platz
U13: 5.Platz
U12: 4.Platz

Landespokal
U18: 2.Platz
U14: 5.Platz
U16: 2.Platz
U12: 3.Platz

Ergebnisse 2010/11

Beach-LM
U17: 1.Platz
U16: 3.Platz

NDM
U14: 5.Platz
U16: 4.Platz
U18: 6.Platz

Landesmeisterschaften
U14: 3.Platz
U16: 2.Platz
U18: 2.Platz

Landespokal
U20: 2.Platz
U18: 2.Platz
U16: 2.Platz
U14: 3.Platz
U13: 4.Platz

Ergebnisse 2009/10

NDM
U16: 2.Platz
U18: 6.Platz

Landesmeisterschaften
U16: 2.Platz
U18: 2.Platz
U14: 4.Platz
U13: 6.Platz

Beach U17
1.+2.Platz

Landespokal
U16: 2.Platz
U18: 2.Platz
U20: 2.Platz
U14: 3.Platz

Ergebnisse 2008/09

WK2+WK3
Regionalsieger
bei "Jugend trainiert"!

Landespokal
1.Platz: U14
3.Platz: U16
5.Platz: U13

Landesmeisterschaften
2.Platz: U18
2.Platz: U14
2.Platz: U16
3.Platz: U13
2.Platz: U12

NDM
U18: 5.Platz
U14: 4.Platz
U16: 4.Platz
U13: 3.Platz

Ergebnisse 2007/08

Landespokal
U18: 3.Platz
U15: 2.Platz
U14: 1.Platz
U13: 2.Platz
U12: 4.Platz

Landesmeisterschaften
U18: 2.Platz
U15: 2.Platz
U14: 1.Platz
U13: 1.Platz
U12: 5.Platz

NDM
U14: 1.Platz
U18: 6.Platz
U15: 7.Platz

 
Es waren schon 278927 Besucher (1237388 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=