LP U 14





Rehnaer U 14 - Volleyballer holten den Landespokal

 Die Rehnaer Trainerin konnte ihre Freudentränen nicht mehr zurückhalten und Eltern und Spieler jubelten, nachdem Marten den Ball eiskalt flach in die freie gegnerische Ecke zurückgebaggert hatte. Was war geschehen? Die jungen Rehnaer Volleyballer hatten sich nach einem überaus dramatischen Finalspiel den entscheidenden Punkt zum 26:24 -Sieg erobert und wurden damit Landespokalsieger. Doch der Reihe nach…

 Am 12.1. trafen sich in Schwerin sieben Teams des Jahrgangs 1995 (und jünger) zum Volleyball - Landespokalfinale der U 14 männlich. Der Rehnaer SV war mit zwei Mannschaften am Start, um allen Jungen genügend Spielmöglichkeiten zu schaffen.

RSV I spielte in Staffel I zuerst gegen den Eutiner SV (der Wettkampf war landesoffen). Nach dem gewonnenen 1.Satz machte es Freddy am Ende des 2.Satzes (23:19 - Führung) durch eine ins Netz geschlagene Sprungaufgabe noch einmal unnötig spannend. Vielleicht kam dies aber für den Ausgang des Wettbewerbs gerade rechtzeitig, denn nun zeigte sich, dass auch bei einem 4-Punkte-Vorsprung noch mit voller Konzentration und nicht leichtfertig weitergespielt werden muss. Die Rehnaer Jungen fanden nämlich anschließend nicht wieder in ihr Spiel (dreimal hintereinander gelang z.B. die Annahme nicht) und Eutin konnte den Satz noch für sich entscheiden. Im Tiebreak allerdings waren Freddy,Thomas und Marten wieder hochkonzentriert und gewannen deutlich. Beim nächsten Gegner, dem SV Warnemünde II gelang es den Rehnaern sehr gut, sich nicht von der meist schwachen gegnerischen Leistung beeinflussen zu lassen, und obwohl mit Maxi ein sehr junger Spieler seinen allerersten Wettkampfeinsatz hatte, gewannen sie beide Sätze mit großem Punkteabstand.

 Somit spielte RSV I als Staffelsieger im Halbfinale gegen den Zweitplatzierten der Viererstaffel. Dort war RSV II gleich im 1.Spiel auf die starken Schweriner getroffen (0:2). Jedoch ganz knapp ging es in den beiden anderen Spielen gegen SV Warnemünde I und Greifswald zu. Leider fehlte dem Team noch die Abgeklärtheit und Nervenstärke ihrer schon länger Volleyball spielenden Trainingspartner vom RSV I. Auch wechselten sehr starke spielerische Leistungen zu oft mit einfachen Fehlern, sodass z.B. aus einem klaren Vorsprung noch ein verlorener Satz wurde, oder nach einer tollen Aufholjagd eben nicht mehr der entscheidende Punkt gemacht wurde. Aber dass auch in diesen Jungen großes Potenzial steckt, bewiesen sie allemal. Sicher werden Jakob, Ludwig und Marten dann schon beim nächsten Wettkampf von ihren neuen Spielerfahrungen profitieren können.

 Im Halbfinale gegen Greifswald dominierte RSV I das Spielgeschehen deutlich und gewann 2:0; ebenso wie der Schweriner SC gegen den Eutiner SV.

 Wie schon so oft hieß nun also das Finale um den Landespokal: RSV I - SSC. Beide Mannschaften starteten hochmotiviert. Die Rehnaer Spieler Thomas, Freddy und Marten hatten den Landespokal bereits in der F- und G-Jugend imVorjahr geholt, doch in der U 14 (früher E-Jugend) gab es für den RSV noch keinen Landespokal – den hatte bisher immer der SSC gewonnen. Beide Teams waren sehr ausgeglichen besetzt und schenkten sich nichts. Thomas, der größte und älteste Rehnaer Spieler, blockte stark und schlug tolle Angriffe ins 6x 6 Meter große gegnerische Feld, doch auch der SSC hatte einen „Langen“ dabei, der durch Angriffe und Blocks punkten konnte. Aber auch Freddy schlug oder fintete den Ball immer wieder erfolgreich, und Marten fand immer wieder eine leere Ecke beim Gegner. Diese geschlossene Mannschaftsleistung, Anfeuerungen und Ermutigungen, auch wenn mal ein Fehler gemacht wurde, der Kampf um jeden einzelnen Ball, eine sehr gute Balltechnik und v.a. auch die begeisternde Nervenstärke und Spielübersicht der drei 11- und 12-jährigen Jungen waren letztendlich ausschlaggebend. Mit knappen Satzgewinn (25:23) wechselte der RSV die Seite. Im 2.Satz lagen die Rehnaer immer 1-2 Punkte zurück, dann stand es 22:19 für den SSC, schließlich 23:22. Hochspannung pur für alle Anwesenden! Der RSV brachte gute Aufschläge, Thomas blockte erfolgreich, Angriffe wurden abgewehrt. Schließlich Satzball für den SSC – die Rehnaer erkämpften den Punkt. Dann ein SSC-Angriff ins Aus und Matchball für Rehna (25:24)!

Das Ende ist bekannt. Erneuter Aufschlag Freddy, den Angriff des SSC wehren die Rehnaer ab, auch den nachfolgenden Rehnaer Angriff können die Schweriner noch weiterspielen, 2 von ihnen laufen dabei ans Netz, der Ball kommt etwas einfacher zurück ins Rehnaer Feld und Marten behält die Übersicht und spielt in die leere Schweriner Ecke. Spielende!

Nun sind die Rehnaer Spieler und ihre Eltern nicht mehr zu halten, alle rennen aufs Spielfeld und jubeln über den letztendlich verdienten Sieg.

RSV I:  Thomas Fickel, Marten Oberpichler, Freddy Kähler, Maximilian Peter.

RSV II:  Jakob Zimmermann, Ludwig Oldenburg, Malte Oberpichler

 

Ergebnisse Landespokal U 14 männlich:

  1. Rehnaer SV
  2. Schweriner SC
  3. Eutiner SV
  4. HSG Uni Greifswald
  5. SV Warnemünde I
  6. SV Warnemünde II
  7. Rehnaer SV II
Facebook Like-Button
 
Werbung
 
"

Termine

 

26.11. LPV U14 in Ludwigslust

9.12. LPF U16 in Greifswald

10.12. LPF U20 in Rehna

16.12. LPF U14 in Rehna

+Trainingszeiten+

 

Montag.:
15:30 -17:30 Uhr:
U12-U18
U16-U18 bis 17:45 Uhr

Freitag.:
14:00-16:00 Uhr:
U12-U18

letzte Ergebnisse

 
U13 LPV: 6.Platz
U16 LPV: 3.Platz

Ergebnisspiegel

 

Ergebnisse 2016/17

NDM
U14: nicht angetreten
U13: 4.Platz

Landesmeisterschaften
U18: 4.Platz
U16: 3.Platz
U14: 2.Platz

U13: 2.Platz

Landespokal
U18: 4.Platz
U16: 2.Platz
U14: 2.Platz
U13: 2.Platz
U12: 3.Platz


Ergebnisse 2015/16

NDM
U16: 4.Platz
U14: 3. Platz
U13:   4.Platz

Landesmeisterschaften
U16: 2.Platz
U14: 2.Platz

U13: 2.Platz
U12: 2.Platz

Landespokal
U16: 2.Platz
U14: 2.Platz
U13: 2.Platz
U12: 3.Platz


Ergebnisse 2014/15

NDM
U14: 4.Platz
U13: 7.Platz

Landesmeisterschaften
U18: 4.Platz
U16: 4.Platz
U14: 2.Platz
U13: 3.Platz
U12: 2.Platz

Landespokal
U16: 3.Platz
U14: 3.Platz
U13: 5.Platz
U12: 2.Platz

Ergebnisse 2013/14

LM Beach
U19: 1.Platz

NDM
U20: 5.Platz
U16: 5.Platz
U14: 3.Platz
U13: 4.Platz

Landesmeisterschaften
U20: 2.Platz
U16: 2.Platz
U14: 2.Platz
U13: 3.Platz
U12: 4.Platz

Landespokal
U20: 1.Platz
U16: 2.Platz
U14: 2.Platz
U13: 4.Platz


Ergebnisse 2012/13

NDM
U18: 3.Platz
U16: 6.Platz
U14: 6.Platz
U13: 3.Platz

Landesmeisterschaften
U18: 2.Platz
U16: 2.Platz
U14: 3.Platz
U13: 2.Platz
U12: 5.Platz

Landespokal
U18: 2.Platz
U16: 2.Platz
U14: 5.Platz
U13: 2.Platz
U12: 5.Platz

Ergebnisse 2011/12

NDM
U18: 3.Platz
U16: 6.Platz

Landesmeisterschaften
U18: 2.Platz
U16: 2.Platz
U14: 3.Platz
U13: 5.Platz
U12: 4.Platz

Landespokal
U18: 2.Platz
U14: 5.Platz
U16: 2.Platz
U12: 3.Platz

Ergebnisse 2010/11

Beach-LM
U17: 1.Platz
U16: 3.Platz

NDM
U14: 5.Platz
U16: 4.Platz
U18: 6.Platz

Landesmeisterschaften
U14: 3.Platz
U16: 2.Platz
U18: 2.Platz

Landespokal
U20: 2.Platz
U18: 2.Platz
U16: 2.Platz
U14: 3.Platz
U13: 4.Platz

Ergebnisse 2009/10

NDM
U16: 2.Platz
U18: 6.Platz

Landesmeisterschaften
U16: 2.Platz
U18: 2.Platz
U14: 4.Platz
U13: 6.Platz

Beach U17
1.+2.Platz

Landespokal
U16: 2.Platz
U18: 2.Platz
U20: 2.Platz
U14: 3.Platz

Ergebnisse 2008/09

WK2+WK3
Regionalsieger
bei "Jugend trainiert"!

Landespokal
1.Platz: U14
3.Platz: U16
5.Platz: U13

Landesmeisterschaften
2.Platz: U18
2.Platz: U14
2.Platz: U16
3.Platz: U13
2.Platz: U12

NDM
U18: 5.Platz
U14: 4.Platz
U16: 4.Platz
U13: 3.Platz

Ergebnisse 2007/08

Landespokal
U18: 3.Platz
U15: 2.Platz
U14: 1.Platz
U13: 2.Platz
U12: 4.Platz

Landesmeisterschaften
U18: 2.Platz
U15: 2.Platz
U14: 1.Platz
U13: 1.Platz
U12: 5.Platz

NDM
U14: 1.Platz
U18: 6.Platz
U15: 7.Platz

 
Es waren schon 278926 Besucher (1237341 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=