LPH U12 am 20.2. SN
Landespokal-Hauptrunde in Schwerin (20.2.):

Heute war erst 10 Uhr Treff, denn die Arena war noch von den "Platzhirschen" besetzt. So konnten Dominik und Conor, beide mit Eltern pünktlich angereist, noch ein wenig den Bundesligavolleyballerinnen zuschauen, die fleißig Annahme trainierten und ihre Trainingszeit etwas verlängert hatten. Doch gegen 10:45 Uhr ging es dann wirklich los. Sieben Mannschaften, 2 Staffeln, und da Rostock sich für unsere Staffel entschieden, hatte, waren wir in der Viererstaffel, was mir gut gefiel. Ich hatte als Ziel eine Verbesserung gegenüber der LPV vorgegeben, wo wir 5. geworden waren (Anfang Dezember). Na, mal schauen... Erster Gegner gleich PSV Rostock, also gute Motivation. Die Einspielzeit nutzte ich fleißig für den Aufschlag, da Conor da noch große Unsicherheiten gestern im Training gezeigt hatte. Doch höchst konzentriert und aufnahmebereit nahm er alle Tipps an und schlug einen Ball nach dem anderen übers Netz. Dominik, der damit ja absolut keine Probleme hat, sollte von oben aufschlagen und erwies sich dabei als sehr sicher und gefährlich   Das Spiel lief dann auch fast nur über Aufschläge und brachte meinen Jungs sicher in den Wettkampf: 2:0 deutlich gewonnen. Der zweite Gegner SSC4 erwies sich erstaunlicherweise ebenfalls als leichter Gegner, was das 25:4 im 2.Satz verdeutlicht. Damit waren wir schon Staffelzweiter und somit sicherer 4. der LPH! Gegen SSC2 wurde es dann aber wie erwartet wirklich schwer. Dominik hatte zwar zum dritten Mal (es sollte ein 4.Mal folgen) die Wahl des Aufschlagrechtes gewonnen, aber die Schweriner wehrten seinen Aufschlag ab, und anschließend bekamen wir nur noch einen Punkt. Ohje, die armen Kleinen waren ganz deprimiert und ich hatte große Mühe, ihnen klarzumachen, dass man im Volleyball niemals aufgeben darf. Der zweite Satz gab mir dann zum Glück Recht  Der Schweriner Aufschlag landete im Netz, wir führten 1:0! Doch Dominik brachte seine beiden Aufschläge zum Punkt, und auch Conors folgender wurde ein Punkt. Hey, 4:0, na das nenne ich doch mal einen guten Start. Gleich gingen die Köpfe der Jungen höher, erwachte ihr Kampfgeist. Und der Gegner? Nein, Dieter Melzer hatte nicht gewechselt, aber die SSC-Spieler sind eben auch nur Kinder, sie wurden nervös und machten Fehler. Endlich  Ja, was soll ich sagen: den Satz verloren wir zwar auch, aber sowas von knapp! 23:25, und wer weiß, wenn Dominiks letzter Aufschlag beim 23:24 nicht im Netz gelandet wäre... Aber der Satz hat die Jungs stark motiviert, die verschlagene Aufgabe war überhaupt nicht schlimm, zumal vorher ganz viele tolle gelungen waren und zu dem prima Satzergebnis beigetragen hatten. Für mich als Trainerin ist es aber immer etwas sehr Schönes, wenn die Kids aus eigener Erfahrung bemerken, dass im Volleyball nach einem "Fehlversuch" ein starkes Ergebnis folgen kann. Daran kann ich die beiden nun immer erinnern!

Im Platzierungsspiel erwartete uns der Staffelzweite der anderen Gruppe, nämlich SSC3. Es folgte ein kampfstarkes Spiel mit langen Ballwechseln, wo Technik und Abspiel gefragt waren. Nunja, mit meinen "Pass"-Rufen wusste Conor nicht viel anzufangen (den Namen für das Ding müssen wir unbedingt ins nächste Training einbauen...), aber als ich dann laut "Zwei" zählte, wusste er Bescheid. Wir hatten das auch in der Spielpause geübt, vorzulaufen und einen Pass zu stellen. Es ist ja nunmal so, dass ich solche Wettkämpfe nutzen muss, um mich mal ganz stark auf die jeweilige AK zu konzentrieren, denn beim gemeinsamen Training von U12-U16 kommen die Jüngsten dann doch etwas kurz, selbst dann, wenn Manu die Kleinen trainiert, aber dann eben U12-U14 gemeinsam. Zwar legen wir immer den Focus auf die Jungen, die den nächsten Wettkampf haben, aber es müssen ja alle vorwärtskommen. Doch am Wettkampftag lernen sie so viel dazu, denn da sind sie wesentlich aufnahmebereiter und konzentrierter; logisch, ist ja auch kein aufreibender Schultag davor zu bewältigen gewesen.

Also: ab und an klappte es mit dem Pässestellen, wurden dritte Bälle flach und sogar ab und an einhändig (Dominik hat das Timing mit Absprung schon gut drauf!) zum Gegner gespielt und damit schöne Punkte erzielt. Die Aufschläge waren in dem Spiel nicht mehr ganz so sicher, weil es nun doch arg schwer mit der Konzentration der beiden 10Jährigen war. Mein Job: pushen, aufwecken, zur Konzentration ermahnen. Conor immer wieder zeigen, von wo der Aufschlag erfolgen soll und dass er die Schultern vorne lässt. So vergisst er dann auch die Aufregung und Angst, den Ball zu verschlagen  Den ersten Satz gewannen wir, sogar ziemlich klar. Den zweiten verloren wir knapp. Nunja, zu einem spannenden Spiel gehört eben ein Tiebreak. Und Dominik verlor zum ersten Mal die Ballwahl.... Aber beim Seitenwechsel führten wir 8:7. Dann stand es 11:10. Und dann 14:11  Der letzte Punkt eine ins Aus geschlagene SSC-Aufgabe - und wir jubelten über Platz 3!

Zur Siegerehrung gab es noch Süßigkeiten für alle Kids, eine schöne Geste des Gastgebers Schweriner SC!
















Facebook Like-Button
 
Werbung
 
"

Termine

 

26.11. LPV U14 in Ludwigslust

9.12. LPF U16 in Greifswald

10.12. LPF U20 in Rehna

16.12. LPF U14 in Rehna

+Trainingszeiten+

 

Montag.:
15:30 -17:30 Uhr:
U12-U18
U16-U18 bis 17:45 Uhr

Freitag.:
14:00-16:00 Uhr:
U12-U18

letzte Ergebnisse

 
U13 LPV: 6.Platz
U16 LPV: 3.Platz

Ergebnisspiegel

 

Ergebnisse 2016/17

NDM
U14: nicht angetreten
U13: 4.Platz

Landesmeisterschaften
U18: 4.Platz
U16: 3.Platz
U14: 2.Platz

U13: 2.Platz

Landespokal
U18: 4.Platz
U16: 2.Platz
U14: 2.Platz
U13: 2.Platz
U12: 3.Platz


Ergebnisse 2015/16

NDM
U16: 4.Platz
U14: 3. Platz
U13:   4.Platz

Landesmeisterschaften
U16: 2.Platz
U14: 2.Platz

U13: 2.Platz
U12: 2.Platz

Landespokal
U16: 2.Platz
U14: 2.Platz
U13: 2.Platz
U12: 3.Platz


Ergebnisse 2014/15

NDM
U14: 4.Platz
U13: 7.Platz

Landesmeisterschaften
U18: 4.Platz
U16: 4.Platz
U14: 2.Platz
U13: 3.Platz
U12: 2.Platz

Landespokal
U16: 3.Platz
U14: 3.Platz
U13: 5.Platz
U12: 2.Platz

Ergebnisse 2013/14

LM Beach
U19: 1.Platz

NDM
U20: 5.Platz
U16: 5.Platz
U14: 3.Platz
U13: 4.Platz

Landesmeisterschaften
U20: 2.Platz
U16: 2.Platz
U14: 2.Platz
U13: 3.Platz
U12: 4.Platz

Landespokal
U20: 1.Platz
U16: 2.Platz
U14: 2.Platz
U13: 4.Platz


Ergebnisse 2012/13

NDM
U18: 3.Platz
U16: 6.Platz
U14: 6.Platz
U13: 3.Platz

Landesmeisterschaften
U18: 2.Platz
U16: 2.Platz
U14: 3.Platz
U13: 2.Platz
U12: 5.Platz

Landespokal
U18: 2.Platz
U16: 2.Platz
U14: 5.Platz
U13: 2.Platz
U12: 5.Platz

Ergebnisse 2011/12

NDM
U18: 3.Platz
U16: 6.Platz

Landesmeisterschaften
U18: 2.Platz
U16: 2.Platz
U14: 3.Platz
U13: 5.Platz
U12: 4.Platz

Landespokal
U18: 2.Platz
U14: 5.Platz
U16: 2.Platz
U12: 3.Platz

Ergebnisse 2010/11

Beach-LM
U17: 1.Platz
U16: 3.Platz

NDM
U14: 5.Platz
U16: 4.Platz
U18: 6.Platz

Landesmeisterschaften
U14: 3.Platz
U16: 2.Platz
U18: 2.Platz

Landespokal
U20: 2.Platz
U18: 2.Platz
U16: 2.Platz
U14: 3.Platz
U13: 4.Platz

Ergebnisse 2009/10

NDM
U16: 2.Platz
U18: 6.Platz

Landesmeisterschaften
U16: 2.Platz
U18: 2.Platz
U14: 4.Platz
U13: 6.Platz

Beach U17
1.+2.Platz

Landespokal
U16: 2.Platz
U18: 2.Platz
U20: 2.Platz
U14: 3.Platz

Ergebnisse 2008/09

WK2+WK3
Regionalsieger
bei "Jugend trainiert"!

Landespokal
1.Platz: U14
3.Platz: U16
5.Platz: U13

Landesmeisterschaften
2.Platz: U18
2.Platz: U14
2.Platz: U16
3.Platz: U13
2.Platz: U12

NDM
U18: 5.Platz
U14: 4.Platz
U16: 4.Platz
U13: 3.Platz

Ergebnisse 2007/08

Landespokal
U18: 3.Platz
U15: 2.Platz
U14: 1.Platz
U13: 2.Platz
U12: 4.Platz

Landesmeisterschaften
U18: 2.Platz
U15: 2.Platz
U14: 1.Platz
U13: 1.Platz
U12: 5.Platz

NDM
U14: 1.Platz
U18: 6.Platz
U15: 7.Platz

 
Es waren schon 279323 Besucher (1237963 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=