Nienburg 2008

Rehnaer Volleyballer bei der „Kleinen Nienburgerin“ wieder vorn dabei



Also: auch dieses Jahr hatte ich mit einem sehr guten Abschneiden gerechnet, denn die Jungen der U18 hatten diese Saison jede Menge Spielerfahrung gesammelt.
Aber in der B-Jugend  kann das Siegen in Nienburg  ganz schön schwer sein, v.a. wenn man  nur zwei 1991er dabei hat und die anderen Teams vielleicht mit lauter "Großen" antreten. Trotzdem, wir wollten einen Podestplatz...

Naja, v.a. das Viertelfinalspiel war so richtig gut, und endlich haben die Jungs auch mal gemerkt, wie wichtig gute Stimmumg auf dem Spielfeld ist und wie laut sie da sein können...


Der einzige Wermutstropfen: Ein Sieg im Halbfinale wäre drin gewesen und damit Platz 2, wenn  die Jungs so gut drauf gewesen wären wie im Viertelfinale. Aber die Sonntagsfrüh-Spiele in Nienburg haben immer so ihre eigenen Gesetze, v.a. was die Leistungsfähigkeit anbelangt.  Wer is denn schon freiwillig um 9 Uhr voll da, oder?

Aber mal ehrlich: ein 4.Platz bei 13 Teams IST doch ein sehr gutes Abschneiden!!!


Hier nun etwas ausführlicher: mein Artikel an die SVZ:



Letztes Jahr noch in der jüngeren C-Jugend startend (1.Platz), traten die Jungen dieses Jahr in der B-Jugend an. Eine große Herausforderung, denn nur Walter und Frank gehören zum ältesten Jahrgang 1991, und mit Thomas Fickel spielt ein gerade mal 13-Jähriger im Stamm, der allerdings die größte Spielerfahrung mitbringt. Trotzdem hatte sich das Team auch dieses Jahr sehr viel vorgenommen.

 

Nach der 3-stündigen Fahrt und dem Zeltaufbau im Nienburger Stadion – zur 23. Auflage des Turniers kamen über 140 Teams mit mehr als 1500 jungen Volleyballern aus dem gesamten Bundesgebiet und einigen Nachbarländern – schaffte Thomas erst einmal den 3.Platz im traditionellen freitagabendlichen Pritschwettbewerb (Pritschen auf einen frei hängenden Basketballkorb).

 

Nach nur kurzer Nacht mussten die Jungen schon früh fit sein, denn das Turnier selbst begann am Sonnabendmorgen 9:00 Uhr. Im B-Pool der männlichen B-Jugend mit 13 Mannschaften trafen die Rehnaer in ihrer Gruppe A auf TSG 1860 Münden, Rissener SV und VfL Uetze. Gleich im ersten Spiel gegen Münden ging es hart zur Sache. 1:1 trennten sich die Teams, und da beide ihre nachfolgenden Spiele 2:0 gewannen, entschied 1 kleiner Ballpunkt im Spiel gegeneinander über Platz 1 und 2 dieser Staffel. Die Rehnaer trafen nun als Staffelzweiter auf den Staffelsieger der Gruppe B, den TV Cloppenburg. In diesem Viertelfinalspiel, das erst am Abend beendet war, hatten sich die Rehnaer nochmal richtig aufgepusht und zeigten eine hervorragende Teamleistung mit harten Angriffsschlägen und gut postierten Blocks und v.a. mit riesigem Kampfeswillen und toller Stimmung. Das Spiel war die beste Saisonleistung der Mannschaft und zeigte, wozu sie fähig ist. Und so ließ sie dann auch dem Gegner kaum eine Chance. Den 1.Satz beendete Spielführer Christian mit einem clever hinter den Block gelegten Ball zum 25:20, und mit dem gewonnenen Satz im Rücken (es wurden immer nur 2 Sätze gespielt - bei Satzgleichheit entschieden die Ballpunkte) und viel Kampfgeist rissen die Jungs auch den nächsten Satz an sich (25:19). Um 19:10 Uhr gab es großen Jubel über den Einzug ins Halbfinale. Damit war der erste Turniertag mit bestem Ergebnis geschafft.

 

Am Sonntag begannen die Spiele bereits 8:30 Uhr. Wahrscheinlich zu früh für die Rehnaer, denn in ihrem Halbfinale gegen Bremen 1860 riefen sie ihre Leistungen nur halbwegs ab. Deshalb waren sie dann doch etwas enttäuscht über die 0:2-Niederlage, denn mit der Leistung vom Vortag wäre ein Sieg drin gewesen. Zum Spiel um Platz 3 trat das Team dann aber wieder hochmotiviert an und traf zum 2.Mal nach der Vorrunde auf die Mündener, die ihr Halbfinale gegen den Barsbütteler SV ebenfalls verloren hatten. Doch der Gegner war sehr stark, und gegen die Staffelangriffe zeigte sich der Rehnaer Block teilweise machtlos. Nach einem gutem Spiel mussten sich die Klosterstädter schließlich 0:2 geschlagen geben und verpassten damit knapp einen Podestplatz. Aber so ist ja wenigstens im nächsten Jahr eine Verbesserung gut möglich, denn nach Nienburg wollen die jungen Volleyballer dann auf jeden Fall wieder fahren…

Ergebnisse:

 1. Barsbütteler SV

  2. Bremen 1860 II

  3. TSG 1860 Münden

  4. Käthe Kollwitz Schule Rehna

  5. TV Cloppenburg

  6. TV Baden

  7. SC Weyhe

  8. Rissener SV

  9. FC Schüttorf 09

10. TG Wiesmoor

11. VfL Uetze

12. VSG VC Nienburg/SV Erichshagen

13. MTV Vechelde







Facebook Like-Button
 
Werbung
 
"

Termine

 

26.11. LPV U14 in Ludwigslust

9.12. LPF U16 in Greifswald

10.12. LPF U20 in Rehna

16.12. LPF U14 in Rehna

+Trainingszeiten+

 

Montag.:
15:30 -17:30 Uhr:
U12-U18
U16-U18 bis 17:45 Uhr

Freitag.:
14:00-16:00 Uhr:
U12-U18

letzte Ergebnisse

 
U13 LPV: 6.Platz
U16 LPV: 3.Platz

Ergebnisspiegel

 

Ergebnisse 2016/17

NDM
U14: nicht angetreten
U13: 4.Platz

Landesmeisterschaften
U18: 4.Platz
U16: 3.Platz
U14: 2.Platz

U13: 2.Platz

Landespokal
U18: 4.Platz
U16: 2.Platz
U14: 2.Platz
U13: 2.Platz
U12: 3.Platz


Ergebnisse 2015/16

NDM
U16: 4.Platz
U14: 3. Platz
U13:   4.Platz

Landesmeisterschaften
U16: 2.Platz
U14: 2.Platz

U13: 2.Platz
U12: 2.Platz

Landespokal
U16: 2.Platz
U14: 2.Platz
U13: 2.Platz
U12: 3.Platz


Ergebnisse 2014/15

NDM
U14: 4.Platz
U13: 7.Platz

Landesmeisterschaften
U18: 4.Platz
U16: 4.Platz
U14: 2.Platz
U13: 3.Platz
U12: 2.Platz

Landespokal
U16: 3.Platz
U14: 3.Platz
U13: 5.Platz
U12: 2.Platz

Ergebnisse 2013/14

LM Beach
U19: 1.Platz

NDM
U20: 5.Platz
U16: 5.Platz
U14: 3.Platz
U13: 4.Platz

Landesmeisterschaften
U20: 2.Platz
U16: 2.Platz
U14: 2.Platz
U13: 3.Platz
U12: 4.Platz

Landespokal
U20: 1.Platz
U16: 2.Platz
U14: 2.Platz
U13: 4.Platz


Ergebnisse 2012/13

NDM
U18: 3.Platz
U16: 6.Platz
U14: 6.Platz
U13: 3.Platz

Landesmeisterschaften
U18: 2.Platz
U16: 2.Platz
U14: 3.Platz
U13: 2.Platz
U12: 5.Platz

Landespokal
U18: 2.Platz
U16: 2.Platz
U14: 5.Platz
U13: 2.Platz
U12: 5.Platz

Ergebnisse 2011/12

NDM
U18: 3.Platz
U16: 6.Platz

Landesmeisterschaften
U18: 2.Platz
U16: 2.Platz
U14: 3.Platz
U13: 5.Platz
U12: 4.Platz

Landespokal
U18: 2.Platz
U14: 5.Platz
U16: 2.Platz
U12: 3.Platz

Ergebnisse 2010/11

Beach-LM
U17: 1.Platz
U16: 3.Platz

NDM
U14: 5.Platz
U16: 4.Platz
U18: 6.Platz

Landesmeisterschaften
U14: 3.Platz
U16: 2.Platz
U18: 2.Platz

Landespokal
U20: 2.Platz
U18: 2.Platz
U16: 2.Platz
U14: 3.Platz
U13: 4.Platz

Ergebnisse 2009/10

NDM
U16: 2.Platz
U18: 6.Platz

Landesmeisterschaften
U16: 2.Platz
U18: 2.Platz
U14: 4.Platz
U13: 6.Platz

Beach U17
1.+2.Platz

Landespokal
U16: 2.Platz
U18: 2.Platz
U20: 2.Platz
U14: 3.Platz

Ergebnisse 2008/09

WK2+WK3
Regionalsieger
bei "Jugend trainiert"!

Landespokal
1.Platz: U14
3.Platz: U16
5.Platz: U13

Landesmeisterschaften
2.Platz: U18
2.Platz: U14
2.Platz: U16
3.Platz: U13
2.Platz: U12

NDM
U18: 5.Platz
U14: 4.Platz
U16: 4.Platz
U13: 3.Platz

Ergebnisse 2007/08

Landespokal
U18: 3.Platz
U15: 2.Platz
U14: 1.Platz
U13: 2.Platz
U12: 4.Platz

Landesmeisterschaften
U18: 2.Platz
U15: 2.Platz
U14: 1.Platz
U13: 1.Platz
U12: 5.Platz

NDM
U14: 1.Platz
U18: 6.Platz
U15: 7.Platz

 
Es waren schon 278925 Besucher (1237319 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=